Wissenswertes zum Fachtag

  • Auschnitt Flyer 1. Interkultureller Fachtag Ravensburg

Haben Sie das Gefühl auf der Stelle zu treten? Sie engagieren sich schon längere Zeit in der Hilfe für Geflüchtete. Aber manchmal kommt Frust auf? Das IKEHRA-Team möchte Ihnen neue Impulse für Ihre ehrenamtliche – oder auch hauptamtliche – Tätigkeit vermitteln.

Feststecken war gestern – wir bewegen weiter

Das Interkulturelle Ehrenamtsbüro lädt zum „1. Interkulturellen Fachtag“ am 21.9.2018 in Ravensburg ein. Sie wollen teilnehmen? Herzlich gern. Hier finden Sie Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Ablauf und zum Programm.

An wen richtet sich der Fachtag?

An alle Interessierten, die geflüchtete Menschen im Raum Ravensburg/Oberschwaben ehrenamtlich und/oder hauptamtlich begleiten.

Können nur aktive Ehrenamtliche teilnehmen?

Alle Ehrenamtlichen und Hauptamtlichen sind zum interkulturellen Fachtag eingeladen – unabhängig davon, ob Sie schon lange dabei sind, erst kurze Zeit tätig oder neu einsteigen.

Was kostet die Teilnahme?

Die Teilnahme am Fachtag mit gemeinsamem Mittagessen ist für alle Teilnehmenden kostenfrei.

Können Sie bei Ihrem Arbeitgeber für den Tag frei bekommen?

Der Fachtag ist konzipiert als Fortbildung für alle, die in der Integrationsarbeit ehrenamtlich oder hauptamtlich tätig sind oder tätig werden wollen. Auf Wunsch erhalten Sie eine Anmeldebestätigung und eine Teilnahmebescheinigung.

Wie ist das Programm des Fachtags?

Der Fachtag am 21.09. beginnt um 9:30 und endet um 15:00 Uhr. Nach einem kurzen Input geht es direkt in die Workshops mit anschließenden Austauschrunden. Einzelgespräche führen die eingeladenen Gäste gerne beim gemeinsamen Mittagessen.

Was bringt Ihnen die Teilnahme?

Sie lernen Methoden der nonverbalen und interkulturellen Kommunikation kennen, Sie erhalten Anregungen durch Expertinnen im Umgang mit Flucht- und Traumafolgen, Sie bekommen praktische Einblicke in erfolgreiche Projekte mit geflüchteten Kindern und Erwachsenen. Und Sie tauschen sich bei Speis und Trank mit Gleichgesinnten und neuen Kontakten aus.

Warum bieten wir einen Workshop zum Deutschlernen für Kinder an?

Wir stellen Edusation vor – ein Kita-Projekt für geflüchtete Vorschulkinder. Die kreativen Ansätze zum Deutschlernen sind hilfreich für die Kinderbetreuung und für die Begleitung von Familien.

Weshalb präsentieren wir die Fitgroup Ravensburg?

Am Beispiel der Fitgroup zeigen Ehrenamtliche, wie sie ihr Fitness-Projekt für Geflüchtete ohne finanzielle Förderung realisiert haben – Tipps und Tricks aus dem interkulturellen Projektmanagenent.

Worum geht es bei dem Programmpunkt Existanz?

Hier lernen Sie von Profis aus der Bewegungstherapie nonverbale Methoden der interkulturellen Begegnung kennen und Handwerkszeug zum Abbau von Stress für Erwachsene und/oder Kinder.

Veranstaltungsort für den 1. Interkulturellen Fachtag:

Arkade e.V., Gartenstraße 3, Ravensburg.
Der Weg zum Tagungssaal ist ausgeschildert.

Bitte melden Sie sich an, die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

E-Mail:   info@interkulturelles-ehrenamtsbuero.de
Telefon:  0751 – 366 30 8080