Sozial und digital gut aufgestellt

Unsere Vision: einander mühelos erreichen können, sprachlich und über alle Grenzen hinaus. Deshalb nutzen wir zur Kommunikation die Kanäle, mit denen sich Menschen über Länder und Kontinente hinweg verbinden können – indem wir online gehen.

Für Zugewanderte ist das Internet oft der einzige Raum, um mit Angehörigen Kontakt zu halten. Diesen Raum möchten wir ausbauen und nutzen, um näher zusammenzurücken – in der Integrationsarbeit und im gesellschaftlichen Miteinander. Denn ganz gleich, woher wir kommen und wie alt wir sind: Digitales soziales Handeln ist für alle eine unverzichtbare Zukunftskompetenz.

Unser Team

Abgekürzt heißen wir übrigens IKEHRA. Klingt irgendwie vertraut, oder?

Portrait Sarah Kasseckert

Sarah Kasseckert
Ehrenamtscoach

Auf der Flucht sein, vertrieben werden, von vorne beginnen, auf Hilfe angewiesen sein – das hat der sudetendeutsche Teil meiner Familie nach dem zweiten Weltkrieg am eigenen Leib erlebt. Vielleicht möchte ich auch deshalb geflüchteten Menschen ein Stück Sicherheit geben. Und Ehrenamtliche genau dabei unterstützen: persönlich und online.

Corinna Waffender Portrait

Corinna Waffender
Interkulturelle Kompetenz

Anders? Sind wir doch alle irgendwie. Gemeinsamkeiten? Gibt es oft mehr, als wir denken. Interkulturelle Kompetenz? Die Bereitschaft, uns zu interessieren für Ungewohntes, auch über den eigenen Tellerrand hinaus. Unterschiede als Chance zu begreifen, ist ein spannendes Abenteuer. Es beginnt vor unserer eigenen Tür – analog und digital.

Portrait Sebastian Rösch

Sebastian Rösch
Projektleitung

Wir wollen für neu zugewanderte Menschen aktiv und nachhaltig Perspektiven schaffen. Durch die Förderung von Aktion Mensch konnten wir das erste Interkulturelle Ehrenamtsbüro in Ravensburg eröffnen. Nun schaffen wir ein verlässliches Netzwerk, damit Integration gelingen kann. Auch und gerade während einer Pandemie.

Interkulturelles Ehrenamtsbüro

Damit wir es schaffen.

Kontakt